Was geschah in den Jahren?

2020

Ein durch Corona stark eingeschränktes Programm, aber immerhin …

23 x Strassenmusik für „Blaubeuren im Sommer“

Sa 9. Aug, 16-22 Uhr
„Rock im Park“

Dank unseres umsichtigen Corona-Konzeptes, konnten sich die zahlreichen Besucher großflächig verteilen, so daß man gar nicht genau sagen kann, wieviel letztendlich den vielfältigen Klängen gelauscht haben. 15 unerschrockene Blautöne-Mitstreiter*innen, die von Samstag Mittag bis Sonntag um 23 Uhr sich super reingehängt haben, waren sich am Schluß einig, daß es trotz Virus ein sehr schönes Fest gewesen ist. Aufgespielt haben R.T.W.W.  (Benno Martin & Iskren), A wild bunch (Frisch-frech-rotzige Rockmusik), John D. & the Rose (Countrymusic), Lemony Rug (Indie Folk Rock) und The Bombs (Rockabilly).

So 16. Aug, 11.30 – 19 Uhr
„Der 3. Blaubeurer Bardentreff“
15 Singer-Songwirter*innen, Barden und Musikgruppen (35 Musikanten!) bespielten bei bestem Wetter den „Kastanienhof“ beim „BeckaBeck“, Kirchplatz und Klosterhof und die, wegen Corona in den Stadtpark verlegte, „verstärke“ Hauptbühne. Dort wurden die Beiträge von Wolfgang Maier und seinem Video-Team auch filmisch festgehalten. Durchs Programm führte, da dieses Jahr Chef-Moderator Jörg Steck verhindert war, kein geringerer als Simon Schwaigert (Bassist der fast schon legendären Blaubeurer Band „Benzin“).

So 20. Sept, 14 + 15.30 Uhr
Weltkindertag – Kinder mit Abstand die Besten

Unter freiem Himmel und in Zusammenarbeit mit dem Blaubeurer Kinderschutzbund präsentierte das Kindertheater „Patati-Patata“ aus Reutlingen im Blaubeurer Klosterhof mit ”Flöhe auf Reisen” eine spannende Unterwegsgeschichte über die Lust am Reisen und die Freude zu Hause zu bleiben. Um allzu großen Andrang zu vermeiden, gab es 2 Vorstellungen.

2019

20 x Strassenmusik für „Blaubeuren im Sommer“

So 16. Juni, 11.30-17 Uhr
„Buntes Treiben 
in der mittelalterlichen Stadt Blaubeuren“
Auf dem Kirchplatz beim Urmu erlebten die erlauchten Gäste mit der „Uracher Pestilenz“, den Leilichen, Fakir Jadoo, der Musikgruppe „Herzallerliebst“, dem Drehleier-Duo Kloos, Duo “Luerica”, Spielemeister Hartmut, dem Blaubeurer Marionetten-Theater und dem Blaubeurer Spielmannszug ein historisch nicht ganz einwandfreies mittelalterliches Tafeln und Spektakeln. Ab 17 Uhr stieg im „Badhaus-Cafe“ dann noch eine Weinprobe vom Weingut „Ruck“ – den direkten Nachfahren des Blaubeuerer Minnesängers „Heinrich von Rugge“. Übrigens dem einzigen Blaubeurer, der es bislang auf eine Briefmarke geschafft hat! Zur Verkostung kamen delikate Weine, umrahmt von mittelalterlicher Poesie und Musik.

Sa 6. Juli, 16-22 Uhr
„Urgewalt & Farbenpracht“ 

TANZT! nicht nur in Hinterhöfen und malt großformatige Bilder … Mitten auf dem Blaubeurer Kirchplatz trafen sich ca. 50 Maler*innen und Künstler zu einer großen Open-Air-Ausstellung. Umrahmt von Live-Musik und Tanz, allerlei Überraschendem und gastronomischer Betriebsamkeit bot Blaubeuren eine Plattform, Kontakte zu knüpfen, geballte Motiv-Eindrücke auf sich wirken zu lassen, Lieblingsbilder zu ergattern oder einfach nur eine gute Zeit in unserer historischen Altstadt zu haben. Mit dabei „Free as a bird!“  Flavie Hooplavie & Widdle, die Ulmer Tanzwerkstatt, das Badhaus-Trio, Berthold Fischer & Freunde, Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande und Isabel Fuchs, die „live“ eine Schafsherde der Leinwand entspringen ließ.

So 18. August, 11.30 – 18 Uhr
„Der 2. Blaubeurer Bardentreff“

Ein wahres Strassenmusik-Spektakel – das vielschichtige Aktionsfeld reichte von schwäbischen Lieder, Oldies, Bluegrass, Indie, Pop, Country, Irish & more bis hin zur Lagerfeuermusik. Gespielt wurde nach einem raffiniert ausgearbeiteten Programmplan an drei verschiedenen Standorten im historischen Städtchen. Die teilnehmenden Musikanten: Bäbberle Brothers, Duo SaHaRa, Tom Lisa & Bine, Carmen Underwater,  Hans-Jörg Autenrieth & die Countybande, Tom Wolf, das Folk- und Bluegrass-Duo Carotto, „Magic Tommy“ Reichle, Mariku, Irish & More,  Thomas Linder, Walter Spira, Konrads Spezialorchester und die Bluewalker.

Sa 14. Sept, 10.30 – 13 Uhr
Literatur im Vorrübergehen
Ein Gedicht mit auf den Weg, erzählt und zugehört, im Weitergehen geschmunzelt, ein Stück Text, eine Erzählung geschenkt, innegehalten und nachgespürt …  Barbara Rinker, Marion Hartlieb, Siegfried Hermann, Florian Arnold, Martin Gehring und Peter Rinker lasen am „Tag der Dt. Sprache“ an ungewöhnlichen Orten …

Sa 28. Sept, 18-23 Uhr
„Die 1. Blaubeurer Kulturnacht“
Live-Musik in 10 unterschiedlichen Locations, offene Museen und Galerien, Literatur, Schauspiel und Tanz – unser Blautopf-Städtchen präsentierte sich vielschichtig und weltoffen. Für faire 5 Euro (Kids bis 14 Jahre frei) standen den zahlreichen Gästen quasi alle Türen öffnen. Schlemmen und Rocken mit jeder Menge kulturellem Input!
Da die „Kultur-Nacht“ eine sehr umfangreiche Angelegenheit ist, gibt es dafür noch eine eigene Rubrik.

Kleine feine Konzerte
Blaubeuren konzertant!

Speziell für die ruhigere Ferienzeit haben wir uns 2 hübsche, nicht alltägliche Konzerte auf Hutsammelbasis ausgedacht: Das internationale Folkrock-Orchester „Wishing Well“mit Sitz in Melbourne und „Majiken“, dem „Cat Stevens vom Hunsrück“

2018

24x Strassenmusik an den Wochenenden
„Sommer in der Stadt“

Sa 30. Juni, 
„Urgewalt & Farbenpracht“
Grosses Maler- und Künstler-Treffen

Sa 1. Sept, 10 – 13 Uhr
„Literatur im Vorbeigehen“
Ein Gedicht mit auf den Weg, erzählt und zugehört, im
Weitergehen geschmunzelt, ein Stück Text, eine Erzählung geschenkt … die Karlstraße rauf und runter.

So 26. Aug, 11.30 – 18 Uhr
„Der 1. Blaubeurer Bardentreff“
Das Straßenmusik-Spektakel in Blaubeuren! Mitmachen soll und kann jeder, der sich in Sachen „Straßenmusik“ mal so richtig austoben will. Gespielt wird nach
Voranmeldung und einem raffiniert ausgearbeiteten
Programmplan ca. jeweils 30 Minuten unverstärkt an
verschiedenen Standorten im historischen Städtchen.
Wir produzieren dabei ein Video und sammeln
den ganzen Tag über Fotomaterial, das den Akteuren im
Nachhinein zur freien Verfügung überlassen wird.

Die „Blautöne“ 2018:
Andrea Lonhard, Alex Caroli-Heilemann, Barbara Grau, Barbara Rinker, Bernhard Lüer, Birgit Heuschkel, Birgit Thiemann, Francis Soto, Hans Wild, Hildegard Mischok, Karen Löber, „Kolja“ Nikolaus Kolleth, Marion Lüer, Michel Hermann, Peter Rinker, Steffi Dispan, Susanne Walzer, Tamara Wittemann, Thomas Spanhel, Florian Nachbauer, Renate Bauer, Brigitte Bucher-Lange

Auf der Suche nach einem pfiffigen Namen für unsere Kultur-Initiative sind am 5. Mai 2018 die Würfel gefallen! Nachdem fast alle Mitmacher unseres Kulturtreffs und ein paar Menschen aus dem Umfeld Ihre Namensfavoriten benannt haben, ergab sich ein unerwartet klares Ergebnis:

1.) BlauTöne (155 Punkte)
2.) Sommer in der Stadt (50 Punkte)
3.) Kunst im Kaff (35 Punkte)
4.) Stadtkultur (30 Punkte)
5.) Prima Klima / Kulturinitiative (jeweils 20 Punkt

Die 1. Blaubeurer Kulturnacht

Sa 28.Sept 2019, 18 – 23 Uhr

Bislang gabs das leider nur einmal; aber das war toll! Wir arbeiten stetig an einer Neuauflage – sobald es Corona in einem sinnvollen Rahmen wieder zuläßt!

Live-Musik in 10 unterschiedlichen Locations, offene Museen und Galerien, Literatur, Schauspiel, Tanz und DJ; unser Blautopf-Städtchen präsentiert sich vielschichtig und weltoffen. Schlemmen und rocken Sie sich durch Blaubeuren mit jeder Menge kulturellem Input:

Talmühle
„Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“,
Schwäbische Schöpfungsgeschichte, Witze & Führungen hinter die Kulissen

Chrisma
Folk mit Andreas Antoniuk

Vhs / Alte Post
Märchen aus aller Welt & türkisches Buffet

Kleines Großes Haus
Lieder aus den Sechzigern mit den „Weibsbildern“ und Disco mit Walter Spira

Buchhandlung Bücherpunkt
Lesung mit Martin Goering und Musik von DJ Olli

Kirchplatz
Anlaufstelle, Getränkeverkauf und „Schritte in die Blaubeurer Unterwelt“ mit dem Blaubeurer Höhlenverein

Stadtkirche
Mitmach-Tänze, Texte & Geschichten mit Sigrid Gron

Cafe Vier
Kurzfilm-Festival

Sportgaststätte Bräustüble
Country trifft Pop mit „Bluestone Trouts“

Badhaus-Cafe
Das hauseigene Jazztrio

Zum fröhlichen Nix
Kaeppe’s Pink Panther Band und
Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande

Gasthaus zum Fass
DJs Kid KUn & HP.Ritch

Galerie am Rathaus
Jakobsweg-Impressionen von Alois Knauer

Eisdiele Bof
Cover-Musik unplugged mit „ToBeTo“

Gasthaus Blautopf
Jazzmichl – Easy Jazz aus Blaubeuren

Kloster
Theater-Performance „Der Panther“ von Rainer Maria Rilke und „Die Irren“ von Georg Heym; zudem Livemusik und Malerei von den SeminaristInnen

Badhaus der Mönche
„Schaurige Klassiger“ mit Sandra Linsenmayer und Musiker Luis Arellano; Schwänke und Klostergeschichten mit Stephan Buck

Blaurädle / Türmle
Grillen & Getränke

Sonst so:
5 Euro für alles; Kinder bis 14 Jahre frei
Fahrrad-Rikscha-Pendel-Service–